Frostschäden sorgen für Staus auf der A2

Füße eines Straßenarbeiters, Häufchen Asphalt, Schaufel

Frostschäden sorgen für Staus auf der A2

  • Nur eine Spur Richtung Oberhausen frei
  • 500 Meter Strecke betroffen
  • Spezialunternehmen muss ran

Auf der A2 Richtung Oberhausen gibt es am Freitag (01.02.2019) erhebliche Verkehrsprobleme. In einer Baustelle im Autobahnkreuz Recklinghausen ist nur ein Fahrstreifen frei, weil auf einer Spur Frostschäden aufgetreten sind. Dadurch kommt es zu langen Staus.

Kälte bricht Asphalt auf

500 Meter lang ist nur eine Spur befahrbar. Laut Straßen NRW habe sich der schon vorher leicht beschädigte Asphalt in den Lkw-Spurrillen durch die Kälte gelöst. Dadurch sind größere Löcher entstanden.

Spezialfirma gesucht

Wie lange die Störung noch dauern wird, ist noch unklar. "Das Problem ist, dass bei diesen Witterungen keine Asphaltarbeiten durchgeführt werden. Wir müssen erstmal eine Firma finden, die sie trotzdem durchführt", so Markus Miglietti von Straßen NRW. Außerdem würden die Mischwerke momentan nicht arbeiten.

Stand: 01.02.2019, 10:19