Flughafen Düsseldorf: Zwölf Messer im Koffer

Zwölf Messer liegen auf einem Tisch.

Flughafen Düsseldorf: Zwölf Messer im Koffer

  • Zoll beschlagnahmt Waffen am Flughafen
  • Angeblich Geschenke für Freunde und Familie
  • Strafverfahren eingeleitet

Zollbeamte haben am Düsseldorfer Flughafen gleich zwölf Springmesser im Koffer einer Reisenden entdeckt. Das Gepäck der 35-jährigen Krefelderin war bei ihrer Rückreise aus Istanbul kontrolliert worden, teilte der Zoll am Dienstag (27.8.2019) mit.

Die Frau gab an, dass es sich bei den Waffen lediglich um Geschenke handle. Sie wollte die Messer im Familien- und Freundeskreis verteilen, so der Zoll.

Messer werden vernichtet

Die fragwürdigen Souvenirs wird die Reisende allerdings nicht zurückbekommen. Der Zoll kündigte an, sie zu vernichten, weil sie nach dem Waffengesetz verboten sind. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren.

Stand: 27.08.2019, 11:30