KVB-Bahn erfasst 87 Jahre alte Frau in Köln-Weiden

Symbolbild: Rettungswagen mit Blaulicht bei Nacht

KVB-Bahn erfasst 87 Jahre alte Frau in Köln-Weiden

  • Straßenbahn stößt mit Fußgängerin zusammen
  • Linie 1 wurde getrennt
  • Ersatzbusse fuhren zwischen Schulstraße und Weiden West

In Köln-Weiden ist am frühen Freitagmorgen (08.11.2019) eine 87 Jahre alte Frau auf der Aachener Straße von einer Bahn der Linie 1 erfasst worden. Laut Polizei wurde sie schwer verletzt. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus. Offenbar stand die Frau im Gleisbett, als sie von der Bahn erfasst wurde. Weshalb sie dort stand, ist noch unklar. "Ob die ältere Frau die Bahnschienen an einem Übergang überqueren wollte oder ob sie anders auf die Schienen geraten ist, wissen wir momentan noch nicht", sagt ein Sprecher der Kölner Polizei.

Die Linie 1 war für zwei Stunden zwischen den Haltestellen Weiden Schulstraße und Weiden West unterbrochen, die KVB hatte Busse eingesetzt. Auch die Autofahrer standen wegen des Unfalls auf der Aachener Straße im Stau. "Es kommt zu starken Verkehrsbehinderungen wegen des Einsatzes", sagte der Polizeisprecher.

Stand: 08.11.2019, 09:04