Vier NRW-Unikliniken gemeinsam gegen Krebs

Mikroskopisches Bild von Knochenmarkbiopsie mit Krebszellen. Finger zeigt auf eine Krebszelle.

Vier NRW-Unikliniken gemeinsam gegen Krebs

Die vier Unikliniken Köln, Bonn, Aachen und Düsseldorf haben am Donnerstag (11.10.2018) ein gemeinsames Zentrum gegen Krebs gegründet. Ziel ist es, die Zusammenarbeit im Kampf gegen die Krankheit zu verbessern.

Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) heißt die neue Allianz an den vier Standorten. Die Kliniken wollen ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse über die verschiedenen Krebsarten schneller miteinander austauschen, um so die Überlebenschancen der Patienten zu verbessern. Es gehe darum, das bisherige Konkurrenzdenken in der Forschung über Bord zu werfen, so ein Sprecher des neuen Verbundes.

Er löst das bundesweit erste Krebszentrum der Uniklinken Köln und Bonn ab, das bereits vor 10 Jahren gegründet wurde.

Stand: 11.10.2018, 12:35