Kölner Ebertplatz soll attraktiv bleiben

Brunnen am Ebertplatz in Köln

Kölner Ebertplatz soll attraktiv bleiben

  • Großer Erfolg der bisherigen Projekte
  • Mehrere Konzertreihen in Planung
  • Mitmachen ausdrücklich erwünscht

Stadt und Anwohner wollen auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass der einst verrufene Platz belebt und beliebt bleibt. Die bisherigen Erfolge geben ihnen recht.

Stadtbild hat sich positiv entwickelt

Kinder auf Schlittschuhen fahren auf der Eisbahn am Ebertplatz

Kinder auf Schlittschuhen fahren auf der Eisbahn am Ebertplatz

Nachdem der Brunnen am Kölner Ebertplatz jahrelang außer Betrieb war, wurde er im vergangenen Sommer endlich repariert. Seitdem das sprudelnde Wasser zurück gekehrt ist, hat sich auch das Stadtbild am Ebertplatz deutlich verändert: Bis in die Abendstunden sitzen und stehen Besucher und Anwohner auf dem Platz und genießen die angenehme Stimmung. Auch die Eisbahn im Winter konnte zahlreiche Besucher auf den Platz locken, sodass die Stadt die Aktion sogar zweimal verlängerte.

Virtuelles Online Spiel

Gemeinsam mit den Anwohnern entwickelt die Stadt kontinuierlich Ideen für die Gestaltung und Nutzung des Platzes. Eine davon ist eine spezielle App für ein so genanntes "urban gaming", dabei verwandelt sich der Ebertplatz virtuell in ein Online-Spiel. Außerdem sollen mehrere Konzertreihen den Platz zum Klingen bringen, unter anderem von Kölner Bands, Jazzgruppen und Auftritten von Musikschülerinnen und Schülern.

Schon im vergangenen Jahr sorgten vor allem Anwohner und ehrenamtliche Helfer dafür, dass der Platz sich auch optisch veränderte, Sitzmöglichkeiten wurden gebaut und die Beete gepflegt. Wie es auf dem Platz weitergehen soll, dazu gibt es 2019 eine Diskussionsreihe mit dem Bund Deutscher Architekten. Wer selbst Ideen für die Nutzung des Platzes hat, kann zum offenen Stammtisch jeden dritten Montag im Monat in den Passagen des Ebertplatzes kommen.

Jahrelang war der Ebertplatz Umschlagplatz für Drogen und ein Hotspot für Dealer. Anwohner und Passanten vermieden daher häufig den Weg quer über den Platz.

Stand: 11.01.2019, 09:43