Eisbären verlassen Wuppertaler Zoo

Eisbären verlassen Wuppertaler Zoo

  • Eisbären müssen Wuppertal verlassen
  • Anlage im Zoo laut Stadt nicht mehr zeitgemäß
  • Für die Tiere wird ein neues Zuhause gesucht

Der Wuppertaler Zoo will sich bald von seinen Eisbären trennen. Das teilten der Zoodirektor und der zuständige Dezernent der Stadt am Mittwoch (09.01.2019) mit. Die 1995 gebaute Eisbärenanlage entspreche nicht mehr den heutigen Standards und sei viel zu klein.

Anori und Luka, die beiden Eisbären im Wuppertaler Zoo, gelten seit Jahren als Publikumslieblinge. Anori ist 2012 sogar in Wuppertal geboren und aufgewachsen. Wann genau sie den Zoo verlassen müssen, steht noch nicht fest. Noch wird ein Zoo gesucht, der sie aufnehmen kann.

Neue Heimat für die Seelöwen

Dagegen würden die Seelöwen vom Auszug der Eisbären profitieren. Ihre Anlage soll modernisiert und vergrößert werden. Auch sie entspricht laut Stadt nicht mehr den aktuellen Standards.

Stand: 09.01.2019, 17:10