Zehn Jahre Kooperationsprojekt „Mein Körper gehört mir“

Der Schatten von einem Mann und ein schaukelnder Jungen

Zehn Jahre Kooperationsprojekt „Mein Körper gehört mir“

  • Präventionsprogramm gegen sexuelle Gewalt
  • Programm hat bereits 25 000 Kinder erreicht
  • Projekt soll zukünftig ausgeweitet werden

Das bundesweite Kooperationsprojekt "Mein Körper gehört mir" hat am Dienstag (08.10.2019) sein zehnjähriges Jubiläum für die Region Bonn/Rhein-Sieg gefeiert. Das Präventionsprogramm zeigt Kindern im dritten und vierten Schuljahr, wie sie sich vor sexueller Gewalt schützen können.

Programm hat viele Unterstützer

Das Projekt wird von der theaterpädagogischen Werkstatt, der Hannah-Stiftung gegen sexuelle Gewalt und der Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt umgesetzt. Auch die Polizei Bonn und die Anlauf-und Beratungsstelle des Kinderschutzbundes Sankt Augustin sind mittlerweile dabei.

In seinem Programm bietet "Mein Körper gehört mir" ein Theaterstück und Fortbildungen für Lehrer an.

Sexualisierte Gewalt in der Schule

WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 06.11.2018 03:43 Min. Verfügbar bis 05.11.2019 WDR 5

Download

Kooperatonspartner sind zufrieden

Kooperationspartner Rolf Härter von der theaterpädagogische Werkstatt Rheinland ist sehr zufrieden: " Wir haben in den zehn Jahren 25 000 Kinder erreicht, haben etwas 5000-6000 Eltern erreicht und 75 Lehrerkollegien fortgebildet. "

Ausweitung des Projekts

Insgesamt gibt es sieben Kooperationspartner. Zukünftig soll es auch ein Programm für Kindergartenkinder und für Grundschüler der ersten und zweiten Klassen geben.

Wilma Wirtz-Weinrich von der Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt in Bonn spricht sich für eine Ausweitung des Programms aus: "Unser Traum ist es, dass das Projekt flächendeckend in Bonn und Rhein-Sieg-Kreis für alle Grundschulen verpflichtend wäre."

Stand: 09.10.2019, 08:42