WZ schließt Lokalredaktion Düsseldorf

Wuppertaler WZ-Redaktion erhält Verstärkung aus Düsseldorf Lokalzeit Bergisches Land 22.01.2020 05:31 Min. Verfügbar bis 22.01.2021 WDR Von René Rabenschlag, Thorsten Lenze

WZ schließt Lokalredaktion Düsseldorf

  • Personalversammlung am Mittwoch (22.01.2020) in Wuppertal
  • Düsseldorfer Redaktion wird geschlossen
  • Betriebsrat: Lokalausgabe soll es weiterhin geben

Die Westdeutsche Zeitung WZ will die Mitarbeiterzahl am Redaktionsstandort an der Kö in Düsseldorf drastisch reduzieren. Das hat die Geschäftsleitung den Beschäftigten am Mittwoch (22.01.2020) mitgeteilt. Bei der Personalversammlung am Standort Wuppertal wurden die Mitarbeiter über die neue Situation informiert.

Gründe für Verlagerung noch unklar

Eine Lokalausgabe in der Landeshauptstadt soll es weiterhin geben, bestätigte der Betriebsrat. Die lokalen Inhalte würden dann aber, wie auch die überregionalen Artikel, von anderen Unternehmen zugeliefert.

Schlechte Nachrichten für Mitarbeiter

Für die Mitarbeiter waren das schlechte Nachrichten. "Die Stimmung war selbstverständlich gedrückt", sagt Betriebsratschef Andreas Reiter. Er erklärt: "Was das für personelle Folgen hat, ist noch gar nicht klar. Betriebsbedingte Kündigungen können nicht ausgeschlossen werden, laut Geschäftsführer Moll".

Der Betriebsrat müsse jetzt in die Verhandlungen, um so viele Stellen wie möglich zu retten.

Die Hauptstandorte der WZ in Wuppertal und Krefeld könnten nach Einschätzung des Betriebsrats von der Entscheidung profitieren.

Die Zeitungslandschaft verarmt

Stand: 22.01.2020, 14:53

Weitere Themen