Schleuserbande: Razzien in Wuppertal und Marl

Dva policajca u uniformama

Schleuserbande: Razzien in Wuppertal und Marl

  • Wohnungsdurchsuchungen in Wuppertal und Marl
  • Verdachts des Einschleusens von Ausländern
  • Falsche Ausweise wurden benutzt

Beamte der Bundespolizei haben am Donnerstagmorgen (30.07.2020) bundesweit mehrere Wohnungen durchsucht, darunter auch in Wuppertal und Marl. Insgesamt fanden die Razzien in fünf Bundesländern statt.

Verdacht des Einschleusens von Ausländern

Den mutmaßlichen Mitgliedern einer Schleuserbande wird vorgeworfen, gewerbs- und bandenmäßig Ausländer eingeschleust zu haben. Dafür sollen die Verdächtigen unter anderem falsche Ausweise genutzt haben. Das teilt die Bundespolizei Stuttgart mit.

Ausgangspunkt war ein Fall vor zwei Jahren

Festnahmen hat es bis jetzt keine gegeben. Im Fokus stehen zwölf Verdächtige. Die jetzigen Ermittlungen haben ihren Ausgangspunkt in einem Schleuserfall 2018 im Stuttgarter Flughafen.

Stand: 30.07.2020, 10:54