Razzia gegen Clan-Kriminalität in Wuppertal

Streifenwagen bei Razzia vor Gaststätten

Razzia gegen Clan-Kriminalität in Wuppertal

  • Mehr als 100 Polizisten am Donnerstag im Einsatz
  • Eine Festnahme wegen ausstehendem Haftbefehl
  • Shishabar vorläufig geschlossen

Über 100 Polizisten und Einsatzkräfte von Zoll, Finanzamt und Gesundheitsamt haben am Donnerstagabend (12.12.2019) mehrere Objekte an der Gathe in Wuppertal-Elberfeld kontrolliert. Darunter waren etwa Shisha-Bars, Gastronomiebetriebe und Wettbüros.

Ermittlungen gegen Clan-Kriminalität

Die Beamten wollten durch die Razzia mögliche Strukturen im Zusammenhang mit Clan-Kriminalität erkennen und aufdecken.

Polizisten versammeln sich vor Gaststätten

Polizisten bei Razzia

Bei dem Einsatz wurde ein Mann festgenommen, er wurde wegen eines Betäubungsmitteldelikts gesucht. Außerdem stellte die Polizei mehrere Anzeigen und nahm Ordnungswidrigkeiten auf. Eine Shishabar wurde vorläufig geschlossen, weil zu hohe Kohlenmonoxidwerte gemessen wurden.

Stand: 13.12.2019, 08:18

Weitere Themen