Ist Wuppertal wirklich die Blitzerhauptstadt?

Lokalzeit Bergisches Land 05.01.2022 22:33 Min. Verfügbar bis 05.01.2023 WDR Von Carsten Stein

"Blitzer-Hauptstadt" Wuppertal?

Stand: 07.01.2022, 09:53 Uhr

Eine Berliner Anwaltskanzlei hat ausgerechnet, dass die Stadt Wuppertal im Verhältnis zu ihrer Größe bundesweit die meisten Blitzer habe: 48 seien täglich im Einsatz. Die Stadt bestreitet das.

In welcher deutschen Stadt stehen die meisten Blitzer? Dieser Frage ist die Kanzlei Goldenstein nachgegangen. Sie hat mit Hilfe von Blitzer-Apps die durchschnittliche Anzahl an festen, mobilen und teilstationären Blitzern in den 40 größten deutschen Städten ermittelt, und diese Zahl ins Verhältnis zur jeweiligen Straßenfläche gesetzt.

Ihren Berechnungen zufolge stehen in Deutschlands Metropolen im Schnitt 22,6 Blitzer auf der Straße - entweder fest installiert, mobil oder teilstationär. Die meisten Radargeräte kämen in Köln (65,4), Berlin (64,6) und Hamburg (58,8) zum Einsatz. Auf den vierten Platz in diesem Ranking stellten die Verkehrs-Rechtsanwälte Wuppertal mit 47,7 Blitzern pro Tag - die Stadt weise damit auch die höchste Blitzerdichte in Relation zur Straßenfläche auf.

Stadt Wuppertal widerspricht

Die Stadt Wuppertal allerdings wehrt sich dagegen, die sogenannte "Blitzer-Hauptstadt" Deutschlands zu sein. Die Berechnungen seien fragwürdig, so Stadtsprecherin Ulrike Schmidt-Kessler: "Wir sind mit Sicherheit nicht die Weltrekordhalter im Blitzer-Aufstellen!"

Sie zieht die Methodik der Berechnungen in Frage: Das Verhältnis von Blitzern zu Straßenfläche. Berlin etwa habe breite Boulevards und damit entsprechend viel Straßenfläche; Wuppertal dagegen wegen seiner Tallage enge Straßen mit wenig Straßenfläche. Werde diese Straßenfläche mit der Anzahl der Blitzer verrechnet, könne Wuppertal nur verlieren.

Blitzer keine "Stadtkassen-Füller"

Auch den Vorwurf, mit den Einnahmen aus den Bußgeldbescheiden für zu schnelles Fahren lediglich Löcher im Haushalt stopfen zu wollen, weist die Stadt Wuppertal von sich. Die Polizei schlage die Standorte für Blitzer vor. Diese stünden meist an besonders unfallträchtigen Kreuzungen oder vor Kindergärten.

Weitere Themen