Juwelier wegen Hehlerei festgenommen

Blaulicht eines Polizeiautos

Juwelier wegen Hehlerei festgenommen

  • Haftbefehl gegen 54-jährigen Juwelier
  • Durchsuchungen in Wuppertal und Düsseldorf
  • 1,3 Millionen Euro beschlagnahmt

Beamte des Landeskriminalamtes haben am Donnerstag (30.07.20) einen Juwelier in Wuppertal festgenommen. Der 54-Jährige steht unter dem Verdacht der gewerbsmäßigen Bandenhehlerei. Hintergrund ist die Festnahme eines 32-jährigen Düsseldorfers vor gut einem Jahr. Er soll ältere Menschen um ihr Gold betrogen haben, das er dann bei dem jetzt festgenommenen Wuppertaler Schmuckhändler abgegeben hat.

Juwelier soll internationaler Bande angehören

Der Juwelier habe die Beute dann an Hinterleute in der Türkei weitergeleitet. Bei der Durchsuchung mehrerer Schmuckgeschäfte und Wohnungen in Wuppertal und Düsseldorf haben die Kriminalbeamten heute ein Vermögen von rund 1,3 Millionen Euro beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an.

Stand: 30.07.2020, 20:20

Weitere Themen