Prozess gegen Wuppertaler "Gucci-Gang" startet aufs Neue

GucciBandeProzess 02:34 Min. Verfügbar bis 06.11.2020

Prozess gegen Wuppertaler "Gucci-Gang" startet aufs Neue

  • Opferangehörige als Nebenkläger zugelassen
  • Prozess wird deswegen neu aufgerollt
  • 14-Jährige sollen im Mai Rentner niedergeschlagen haben

Am Amtsgericht Wuppertal hat am Mittwoch (06.11.2019) der Prozess gegen zwei 14-Jährige, die im Mai einen Senior schwer verletzt haben sollen, neu begonnen. Beide gelten als Mitglieder einer - mittlerweile wohl aufgelösten - Jugendbande mit Namen "Gucci-Gang", die vor allem im Stadtteil Oberbarmen ihr Unwesen trieb.

Opferfamilie als Nebenkläger zugelassen

Der Prozess hatte bereits im Oktober 2019 begonnen. Weil die Familie des Opfers aber nicht als Nebenkläger zugelassen worden war, hatte ihr Anwalt Beschwerde eingelegt. Mit Erfolg. Deswegen muss der Prozess jetzt neu beginnen.

Frau des Opfers: "ruhiger als beim ersten Mal"

Die Frau des 70 Jahre alten Opfers musste am Mittwoch (06.11.2019) erneut aussagen. "Ich bin ruhiger als beim ersten Mal", sagte sie. "Ich kann jetzt damit umgehen, wenn die Angeklagten mir nur kalte Blicke zuwerfen."

Polizeiaufgebot am Gericht

Vor dem Gerichtssaal zogen am Morgen Justiz-Beamte und Polizisten auf. Denn heute mussten auch andere mutmaßliche Mitglieder der Gucci-Bande aussagen. Nach WDR-Informationen hatte es im Vorfeld des Prozesses gegen sie Drohungen gegeben.

Polizeibekannte "Intensivtäter"

Laut Staatsanwaltschaft wird den beiden angeklagten Jugendlichen Körperverletzung zur Last gelegt: Sie hätten mehrfach auf ihr Opfer eingeschlagen und ihn getreten, als er am Boden lag. Über ihren Fall wird das Jugendschöffengericht am Amtsgericht Wuppertal entscheiden.

Die beiden Tatverdächtigen gelten als Intensivtäter. Einer von ihnen hat schon mehr als 100 Einträge in der Polizeiakte.

Opfer hat schwere bleibende Schäden

Mehrere andere Jugendliche seien bei der Tat dabei gewesen, so Baumert, aber nur die beiden angeklagten 14-Jährigen sollen zugeschlagen haben. Das 70 Jahre alte Opfer wird von der Attacke schwere bleibende Schäden zurückbehalten.

Angriff der "Gucci"-Bande: Rentner aus Koma erwacht Lokalzeit Bergisches Land 13.08.2019 03:16 Min. Verfügbar bis 13.08.2020 WDR Von Wolfram Lumpe

Stand: 06.11.2019, 17:08