Würselen: Sieben Wohnmobile bei Händler gestohlen

Zwei Wohnmobile fahren auf einer Autobahn.

Würselen: Sieben Wohnmobile bei Händler gestohlen

  • Wohnmobile für mehrere hunderttausend Euro gestohlen
  • Diebe fuhren mit Fahrzeugen unerkannt davon
  • Wohnmobile müssen bei Flucht aufgetankt worden sein

Auf dem Gelände eines Camping-Centers in Würselen haben unbekannte Täter sieben Wohnmobile gestohlen. Die Fahrzeuge haben einen Wert von mehreren hunderttausend Euro.

Polizei fragt: Wo wurden Wohnmobile aufgetankt?

Wie die Polizei erst am Freitag (23.11.2018) bekannt gab, geschah der Diebstahl am vergangenen Wochenende. In der Nacht auf Sonntag (18.11.2018) müssen die Täter umfangreiche Vorbereitungen getroffen haben, um die Wohnmobile der Marke Bürstner zu stehlen.

Die Fahrzeuge wurden offensichtlich zwischen 5 und 7.30 Uhr durch einen aufgeschnittenen Zaun vom Gelände in Würselen gefahren. Da die Wohnmobile nur wenig Diesel im Tank hatten, sind sie vermutlich im Umkreis von etwa 10 Kilometern aufgetankt worden.

Die Versicherung hat 15.000 Euro Belohnung für Hinweise zur Wiedererlangung der Fahrzeuge ausgelobt.

Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich an die Polizei Aachen KK 14, Tel.: 0241-9577-31401 zu wenden.

Stand: 23.11.2018, 12:06

Weitere Themen