Streuwagen rutscht von Fahrbahn bei Wermelskirchen und kippt um

Ein Streu- und Räumungsfahrzeug ist von der schneebedeckten Straße abgekommen und umgekippt

Streuwagen rutscht von Fahrbahn bei Wermelskirchen und kippt um

Ein Streufahrzeug ist bei Wermelskirchen von der verschneiten Fahrbahn abgekommen und umgekippt.

Das Streu- und Räumfahrzeug war gegen 18 Uhr am Dienstagabend (06.04.2021) auf der Straße Neuemühle in Wermelskirchen unterwegs, als es auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen geriet. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte einen kleinen Abhang zu einem Bachlauf hinab und kippte dabei auf die Seite. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand, die Feuerwehr Wermelskirchen war zunächst zur Unfallstelle ausgerückt. 

Noch in den Abendstunden wurde das Fahrzeug für die bevorstehende Bergung vom Streugut entleert und dieses in Bigpacks ebenfalls zur Abholung vorbereitet. Aufgrund der Witterung wurde die Bergung am Abend nicht mehr durchgeführt sondern auf den nächsten Tag verschoben.

Stand: 07.04.2021, 04:42