Weniger Müll beim Kölner Rosenmontagszug

AWB-Mitarbeiter nach Rosenmontagszug

Weniger Müll beim Kölner Rosenmontagszug

Die Feiernden haben beim Rosenmontagszug (04.03.2019) in Köln in diesem Jahr weniger Müll hinterlassen als im Vorjahr. Insgesamt fielen rund 350 Kubikmeter an, sagte ein Sprecher der Kölner Abfallwirtschaftsbetriebe.

Im vergangenen Jahr waren es noch fast 370 Kubikmeter Abfall. Die geringeren Müllmengen führen die AWB zum einen auf das Fehlen der Pferde im Zug zurück. Zum anderen habe es auch deutlich weniger Glas gegeben als noch 2018. 200 Reinigungskräfte waren bis spät in den Montagabend damit beschäftigt, die Straßen wieder sauber zu bekommen.

Stand: 05.03.2019, 06:12