Tödlicher Unfall auf A3: Bau-Mängel schon seit zwölf Jahren bekannt

Tödlicher Unfall auf A3: Bau-Mängel schon seit zwölf Jahren bekannt

Von Oliver Köhler

Straßen NRW hat eingeräumt, dass Mängel an den Befestigungen von Lärmschutzplatten schon seit zwölf Jahren bekannt sind. Bei der Bauabnahme sei bereits aufgefallen, dass die Halterungen nicht den Vorgaben entsprachen.

Straßen NRW habe die Baufirma mehrfach aufgefordert, einen Nachweis über die Haltbarkeit der Metallbügel an der A3 zu erbringen. Das habe die Baufirma aber nicht getan. Nach Angaben des Präsidenten der Ingenieurkammer-Bau NRW, Heinrich Bökamp, hätte der Autobahnabschnitt wegen der Mängel nicht für den Verkehr freigegeben werden dürfen.

"Also Improvisation bei sicherheitsrelevanten Bauteilen ist immer lebensgefährlich. Die Abnahme setzt voraus, dass Defizite, wenn die denn erkannt werden, auch behoben werden. Erst dann darf die Abnahme erfolgen und die Freigabe der Strecke wie hier bei der Autobahn", sagte Bökamp.

Das Verkehrsministerium teilte auf WDR-Anfrage mit, dass es jetzt einen externen Gutachter beauftragt habe. Der solle prüfen, ob einzelne Mitarbeiter Fehler gemacht hätten oder ob es grundsätzliche Defizite in den Arbeitsabläufen von Straßen NRW gebe.

Schrauben nicht korrekt montiert

Vor zwei Wochen waren die Halterungen einer der insgesamt sieben betroffenen Betonplatten gerissen. Eine Autofahrerin kam ums Leben, als die Platte auf ihr Auto stürzte. An der Lärmschutzwand an der Autobahn 3 bei Köln-Dellbrück  haben Gutachter außerdem weitere nicht fachgerecht angebrachte Betonplatten entdeckt. Unter anderem sind nach Angaben des Landesbetriebes Straßen NRW Schrauben nicht korrekt montiert. Monteure haben die betroffenen Betonplatten jetzt mit zusätzlichen Halterungen befestigt.

Weitere Kontrollen angekündigt

Experten sollen an der Autobahn 3 weitere Lärmschutzwände kontrollieren. Nach Angaben des Landesbetriebs Straßen NRW stehen bei Köln-Mülheim und bei Heumar ähnliche Wände wie an der A3 in Dellbrück.

Stand: 27.11.2020, 07:29

Weitere Themen