Der neue Zug mit Wasserstoffantrieb bei seiner ersten Fahrt anlässlich eines Medientermins.

Deutsche Bahn und Siemens zeigen neuen Wasserstoffzug in Krefeld

Stand: 05.05.2022, 17:58 Uhr

Im öffentlichen Nahverkehr sind - vor allem auf Nebenstrecken - noch viele Dieselloks unterwegs. Das will die Deutsche Bahn jetzt Schritt für Schritt ändern und hat dafür am Donnerstag einen neuen Zug vorgestellt.

Mit Wasserstoffantrieb zu mehr Klimaneutralität: Der von Siemens im Werk in Krefeld-Uerdingen gebaute Zug "Mireo Plus H" soll ein Schritt in diese Richtung sein. "Es geht um den Abschied fossiler Kraftstoffe", sagt Daniela Gerd tom Markotten, Vorständin der Deutschen Bahn für Digitalisierung und Technik, bei der Präsentation des Zuges in Krefeld. Der mit Wasserstoff betankte Zug soll pro Jahr mehr als 500.000 Kilogramm CO2 einsparen, heißt es von Siemens und der Deutschen Bahn.

800 Kilometer Reichweite, bis zu 160 Stundenkilometer

Je nach Strecke und Jahreszeit sei der Zug in der Lage, bis zu 800 Kilometer zurückzulegen - mit bis zu 160 Stundenkilometern. Damit soll der neue Wasserstoff-Zug so leistungsfähig wie ein elektrischer Triebzug sein, heißt es von der Bahn. Der Wasserstoff werde in Tübingen mit Ökostrom hergestellt. Durch eine mobile Tankstelle und einen Wasserstoffspeicher kann der Zug, ähnlich wie seine Diesel-Vorgänger, in 15 Minuten betankt werden.

Der Zug gewinnt seine Antriebsenergie aus der chemischen Reaktion von Sauerstoff und Wasserstoff. Die ist besonders umweltfreundlich, als Abfallprodukt entsteht nur Wasser.

Deutsche Bahn und Siemens zeigen neuen Wasserstoffzug in Krefeld

00:43 Min. Verfügbar bis 05.05.2023


Ab 2024 im regulären Einsatz in Baden-Württemberg

Ab 2024 soll der Wasserstoff-Mireo in Baden-Württemberg regulär im Einsatz sein, wenn vorher in der Testphase keine Probleme auftreten. Aktuell seien nach eigenen Angaben bundesweit noch rund 3.000 Dieselfahrzeuge für die Deutsche Bahn aktiv. Diese sollen in den nächsten Jahren auf alternative Antriebe wie Elektro-Batterien oder Wasserstoff umgestellt werden.

Weitere Themen