Ermittlung wegen Holzklau

Lokalzeit2go - Bergisches Land 05.08.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 05.08.2023 WDR Wuppertal

Weiter Ärger wegen Rodungen in Wermelskirchen

Stand: 05.08.2022, 08:36 Uhr

In Wermelskirchen geht der Ärger um die möglicherweise illegale Rodung eines großen Waldstücks weiter. Die Waldeigentümer haben jetzt die Zufahrt mit einem Container blockiert, damit nicht noch mehr Holz abtransportiert werden kann.

Viele Festmeter Holz sind nach Angaben der Besitzer bereits verschwunden. Während die Holzbaufirma, die die Fläche gerodet hat, laut Polizei von einem mündlichen Auftrag spricht, bestreiten das die Waldeigentümer. Fünf Anzeigen sind mittlerweile bei der Polizei eingegangen, außerdem viele Nachfragen von besorgten Menschen, die in Wermelskirchen Wald besitzen, aber ganz woanders wohnen.

Polizei geht von Verwechslung aus

Bereits vor etwa einem Monat hatte eine Waldbesitzerin statt grün sprießender Bäume nur noch Stümpfe vorgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass der Bereich versehentlich gerodet wurde. Die Firma aus Mönchengladbach hätte einen Auftrag gehabt, das Nachbargrundstück zu roden. Die Waldbesitzer vermuten allerdings Vorsatz.

Weiter Ärger um Rodung in Wermelskirchen

Lokalzeit2go - Bergisches Land 05.08.2022 00:25 Min. Verfügbar bis 05.08.2023 WDR Wuppertal Von Gerlinde Spratte