Illegales Autorennen in Kerpen? Vier Verletzte

Symbolbild: Einsatz des Rettungswagens

Illegales Autorennen in Kerpen? Vier Verletzte

  • Auto rutscht in unbeteiligtes Fahrzeug
  • Möglicherweise illegales Autorennen in Kerpen
  • Zeugen berichten von Überholmanövern

Bei einem Unfall auf der Erfttalstraße in Kerpen-Sindorf sind am Sonntagnachmittag (06.01.2019) vier Menschen verletzt worden. Laut Polizei besteht der Verdacht, dass dem Unfall ein illegales Autorennen vorausgegangen war.

Fahrer verlor Kontrolle über Fahrzeug

Zwei junge Männer sollen sich laut Zeugen auf der L122 von Kerpen in Richtung Sindorf mehrmals überholt haben. In einem Kreisverkehr verlor einer der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei kippte sein Fahrzeug auf die Seite und rammte ein unbeteiligtes Fahrzeug.

Unfallbeteiligte kamen glimpflich davon

Bei dem Unfall gab es nach Angaben der Polizei vier Leichtverletzte. Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme musste die Erfttalstraße gesperrt werden.

Stand: 07.01.2019, 08:24