Sperrung der A57 Richtung Nimwegen beendet

Stau auf der A57

Sperrung der A57 Richtung Nimwegen beendet

  • 30 Staus in NRW
  • Auf A4 nur ein Fahrstreifen frei
  • Sperrung auf A57

30 Staus hat es am Donnerstagmorgen (04.04.2019) auf den Pendlerstrecken in NRW gegeben, wie das WDR-Verkehrsstudio mitteilte.

Probleme auf der A4 und A57

Insbesondere auf der A4 und auf der A57 ging es nicht voran. Weil auf der A4 zwischen Heumar und Rodenkirchener Brücke gebaut wird, ist nur einer von drei Fahrstreifen frei.

Gesperrt war auch die A57 zwischen Alpen und Sonsbeck wegen Bergungsarbeiten. Dort soll ein Fußgänger schwer verletzt worden sein. Warum die Person das Auto verlassen hat, ist bislang nicht bekannt. Die Sperrung dauerte bis 10 Uhr.

Sperrung von Freitag auf Samstag

Freitagnacht (05.04.2019) wird die A57 ebenfalls gesperrt: An der Anschlussstelle Köln-Worringen wird ein Großraumtransport die Autobahn überqueren.

Dazu wird die Autobahn in beide Richtungen gesperrt. Von 22 Uhr bis 5 Uhr am Samstagmorgen müssen Autofahrer den ausgeschilderten Umleitungen folgen.

Bonn Staustadt Nr. 1 in NRW Lokalzeit aus Bonn 12.02.2019 02:38 Min. Verfügbar bis 12.02.2020 WDR Von Anette Flentge

Stand: 04.04.2019, 08:17

Weitere Themen