Christkind in Engelskirchen bekommt 124.000 Briefe

Advents-Spezial: Briefe ans Christkind in Engelskirchen Lokalzeit am Samstag 15.12.2018 03:39 Min. Verfügbar bis 15.12.2019 WDR Von Markus Krczal

Christkind in Engelskirchen bekommt 124.000 Briefe

  • Christkindbüro in Engelskirchen beantwortete 124.000 Briefe
  • viele Kinder wünschen sich Frieden
  • Ab jetzt keine Antworten mehr
Christkind sitzt vor Tannenbaum

Das Christkind hatte viel zu tun...

Das Christkindbüro im oberbergischen Engelskirchen hat in der Adventszeit mehr als 124.000 Briefe aus aller Welt bekommen, einer davon war sogar aus der Mongolei. Diese Zahl nannte die Deutsche Post am Freitag (21.12.2018). Mehrere Helferinnen haben die Briefe gelesen und beantwortet. Viele Kinder wünschten sich Frieden, so Post-Sprecherin Britta Töllner.

Dieses Jahr keine Antworten mehr

Weihnachtsbaum steht vor Briefwand

Die Briefe schmücken das Christkindbüro

Es habe aber auch ganz handfeste Wünsche gegeben, "etwa einen Roboter, der das Zimmer aufräumt oder einen Zauberstab, der bei den Hausaufgaben hilft." Manche Kinder hätten auch Fragen zum familiären Umfeld des Christkindes klären wollen: "Bist du mit dem Nikolaus verheiratet?" Weitere Wünsche ans Christkind müssen nun bis zum nächsten Jahr warten, in dieser Saison beantwortet das Christkindbüro keine weiteren Fragen mehr.

Stand: 21.12.2018, 11:49

Weitere Themen