A3-Sperrung wegen Spürhund-Einsatzes

A3-Sperrung wegen Spürhund-Einsatzes

  • A3 zwischen Mettmann und Kreuz Hilden gesperrt
  • Spürhund-Einsatz an der Fahrbahn
  • Suche nach vermisster Birgit S. geht weiter

Wegen eines Einsatzes mit einem Spürhund hat die Polizei die A3 zwischen Mettmann und Kreuz Hilden wiederholt für kurze Zeit gesperrt.

Der sogenannte Mantrailer-Hund sei am Dienstagnachmittag (09.10.2018) unmittelbar an der Fahrbahn eingesetzt worden, hieß es.

Suche nach vermisster Frau aus Mülheim geht weiter

Die vermisste Birgit S. - Fahndungsfoto der Polizei

Der Einsatz stand nach Angaben der Polizei in Essen im Zusammenhang mit der Suche nach der vermissten Birgit S. aus Mülheim. Die 58-Jährige wird seit dem 26. September gesucht. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Die Vermisste wird beschrieben als 168 cm groß, von normaler Statur, hat rot-braune Haare mit gräulichem Stich und ist vermutlich bekleidet mit einer Bluse, einer Weste, einer Cordhose und flachen Schuhen. Sie trägt eher dezente Farben.

Polizei bittet um Mithilfe

Bei der Suche nach der Vermissten wurden bereits Spürhunde, Hubschrauber und Beamte der Einsatzhundertschaft eingesetzt - bislang ohne Erfolg. Mit der Veröffentlichung des Lichtbilds erhofft sich die Ermittlerin der Vermisstenfahndung Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Polizei bittet um Hinweise direkt an den Notruf der Polizei unter der 110 oder über die 0201/829-0.

Stand: 09.10.2018, 15:08

Weitere Themen