Lange vermisste Frau aus Lohmar wurde ermordet

Karte mit dem Fundort von Birgit Ameis

Lange vermisste Frau aus Lohmar wurde ermordet

Eine Frau aus Lohmar ist offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

Fünf Monate haben die Spezialisten der Kriminalpolizei gebraucht, um sicher zu gehen und jetzt steht fest: Die damals 54-jährige Birgit Ameis ist tatsächlich ermordet worden.

Die Lohmarerin wurde seit Ostern 2015 vermisst. Ihre Leiche wurde im vergangenen November in einem Wald in der Nähe ihres damaligen Arbeitsplatzes, des Flughafens Frankfurt-Hahn, gefunden.

Polizei setzt auf moderne DNA-Analyseverfahren

Eine Sonderkommission sucht nun unter anderem anhand von DNA-Spuren am Fundort nach dem oder den Tätern. Hoffnung setzt die Polizei dabei in moderne Analyseverfahren. So können heutzutage auch ältere DNA-Spuren am Tatort auf den Täter hinweisen.

"Es sind auch Gegenstände gefunden worden, die wir nach derzeitigem Stand der Ermittlungen durchaus auch einem möglichen Täter zuordnen können", so Ulrich Sopart von der Polizei Koblenz.

Vor allem aber hofft die Polizei weiter auf mögliche Zeugen, die sich vielleicht doch an ein kleines Detail aus den Ostertagen vor sechs Jahren erinnern.

Stand: 06.04.2021, 16:17

Weitere Themen