Verletzte bei Unfall auf der A3

Ein Reisebus und ein Transporter, beide stark beschädigt

Verletzte bei Unfall auf der A3

  • Transporterfahrer hatte Stauende übersehen
  • Ein Schwerverletzter, 17 Leichtverletzte
  • Stau auf der A3

Am Montagnachmittag (27.05.2019) hat es auf der A3 bei Emmerich-Elten einen Verkehrsunfall zwischen einem Reisebus aus den Niederlanden und einem Transporter gegeben. Der Transporterfahrer hatte nach Angaben der Polizei ein Stauende übersehen und war auf den Reisebus aufgefahren.

Mehrere Verletzte

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Transporters schwer verletzt; er musste aus dem Wrack befreit und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. 17 weitere Menschen aus dem Reisebus wurden leicht verletzt; sie wurden medizinisch versorgt.

In der Folge wurde die A3 in Richtung Arnheim gesperrt, es kam zu langen Staus.

Stand: 27.05.2019, 17:45

Weitere Themen