Mit Messern und Holzlatten: Verletzte bei Massenschlägerei in Essen

Nahaufnahme eines Blaulichts

Mit Messern und Holzlatten: Verletzte bei Massenschlägerei in Essen

  • Mehr als 20 Personen aufeinander losgegangen
  • Schlägerei mit Messern und Holzlatten
  • Mehrere verletzte Personen

Am Freitagnachmittag (01.05.2020) hat es in Essen eine Massenschlägerei gegeben. Der Polizei zufolge sind im Stadtteil Horst mehr als 20 Personen aufeinander losgegangen. Mehrere Beteiligte wurden dabei verletzt.

Offenbar Streit zwischen zwei Familien

Die Essener Polizei berichtet, dass es sich um eine Auseinandersetzung zwischen zwei großen Familien in einer Wohnsiedlung gehandelt hat. Sie hätten unter anderem Messer und Holzlatten im Kampf gegeneinander eingesetzt.

Nachdem die Polizei um 16:15 Uhr alarmiert worden war, rückte sie mit zahlreichen Einsatzkräften aus. Vor Ort wurden die Beteiligten voneinander getrennt und die Situation beruhigt. Informationen zum Hintergrund des Streits sind noch nicht bekannt.

Erneute Schlägerei in Wohnsiedlung

Laut Polizei wurden zwei Personen vorerst festgenommen. Erst Anfang der Woche hatte es eine ähnliche Auseinandersetzung in der Wohnsiedlung gegeben. Ob es einen Zusammenhang gibt, wird noch geprüft.

Stand: 01.05.2020, 21:10

Weitere Themen