Schwerer Unfall auf der A44 bei Alsdorf

Weißer beschädigter Transporter umringt von Feuerwehr und Rettungskräften

Schwerer Unfall auf der A44 bei Alsdorf

  • Ein Mensch schwer verletzt
  • Unfallursache offenbar missglücktes Überholmanöver
  • A44 mehrere Stunden voll gesperrt

Bei einem Unfall am Freitagnachmittag (29.05.2020) auf der A44 bei Alsdorf-Hoengen sind ein Auto und ein Kleintransporter zusammengestoßen. Grund war laut Autobahnpolizei ein missglückter Überholversuch. Einer der beiden Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

A44 in Richtung Aachen voll gesperrt

Bei der Kollision wurden Fahrzeugteile und die Ladung des Kleintransporters auf der Fahrbahn über mehrere hundert Meter verstreut. Die A44 in Richtung Aachen musste zwischen Aldenhoven und Alsdorf voll gesperrt werden. Die Aufräumarbeiten dauern noch an. Die Sperrung wird voraussichtlich gegen 19.30 Uhr aufgehoben.

Stand: 29.05.2020, 17:53