Verdächtiger im Missbrauchsfall Bergisch Gladbach festgenommen

Symbolbild Polizei

Verdächtiger im Missbrauchsfall Bergisch Gladbach festgenommen

Im Zusammenhang mit dem Kindesmissbrauchsfall Bergisch Gladbach ist am Mittwoch ein 34-jähriger Mann in Sachsen-Anhalt festgenommen worden. Das teilten am Freitag die Staatsanwaltschaft Magdeburg und die Polizei Köln mit. Er stehe im Verdacht, kinderpornografisches Material verbreitet zu haben.

Bei der Auswertung von Chats waren die Kölner Beamten der Ermittlungskommission "Berg" auf den Tatverdächtigen gestoßen. In seiner Wohnung wurden laut Polizei Köln und der Staatsanwaltschaft Magdeburg Kokain, Amphetamine und Ecstasy sowie mehrere Hieb- und Stichwaffen sichergestellt.

Um den Beschuldigten schnellstmöglich festnehmen zu können, ließ der Kölner Einsatzleiter die Ermittlungsakte samt Beweismittel mit einem Polizeihubschrauber nach Sachsen-Anhalt fliegen.

Stand: 18.09.2020, 18:12