Haft-Urteil gegen Ex-Soldaten

Das Landgericht Bonn: Ein großes weißes Gebäude von vorne.

Haft-Urteil gegen Ex-Soldaten

Vor dem Landgericht Bonn ist am Freitagmittag (14.06.2019) ein ehemaliger Bundeswehr-Soldat zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden.

Die Richter waren sich sicher, dass der 24-Jährige im Juli vergangenen Jahres seine Ex-Freundin umbringen wollte und mit einem Messer lebensgefährlich verletzte. Sie verurteilten ihn wegen gefährlicher Körperverletzung. Ursprünglich war der Mann wegen versuchten Mordes angeklagt. Nach der Überzeugung der Richter habe er aber plötzlich von seinem Opfer abgelassen und seinen Tötungsplan aufgegeben.

Stand: 14.06.2019, 16:30