Drei Schwerverletzte bei Unfall in Swisttal-Heimerzheim

Der Unfallwagen wird von Polizisten untersucht.

Drei Schwerverletzte bei Unfall in Swisttal-Heimerzheim

Bei einem Autounfall in Swisttal-Heimerzheim sind in der Nacht auf Mittwoch (19.06.2019) drei junge Männer schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Der Kleinwagen prallte gegen einen Bordstein, schleuderte quer über die Straße und überschlug sich in einem Vorgarten. Dabei durchbrach das Auto einen im Boden betonierten Metallzaun, riss ein Verkehrsschild aus der Verankerung und schob zwei 100 Kilogramm schwere Findlinge mehrere Meter weit.

Der Pkw blieb auf dem Dach liegen. Rettungskräfte kümmerten sich um die Schwerverletzten, die alle drei in Krankenhäuser gebracht wurden.

Gaffer störten Rettungsaktion

Die Polizei musste Schaulustige des Platzes verweisen, die mit Bierflaschen und Smartphones Fotos an der Unfallstelle machen wollten. Die Unfallursache ist noch unklar.

Stand: 19.06.2019, 10:39