Unfall mit Rettungsfahrzeug in Euskirchen

Die Unfallwagen und die Feuerwehr.

Unfall mit Rettungsfahrzeug in Euskirchen

Bei einem Unfall mit einem Rettungswagen und einem Pkw auf der L194 sind am Freitagvormittag (06.03.2020) in Euskirchen vier Personen verletzt worden, zwei davon schwer.

Als der Rettungswagen mit Blaulicht eine Kreuzung überqueren wollte, wurde er von einem Audi-Fahrer übersehen. Der rammte den Rettungswagen, wodurch dieser auf die Seite geschleudert wurde.

Zwei Personen waren im Rettungswagen eingeklemmmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Während der Unfallaufnahme war der Bereich großräumig abgesperrt.

Stand: 06.03.2020, 14:26

Weitere Themen