Radfahrer stirbt bei Unfall in Brühl

Krankenwagen mit Blaulicht unterwegs

Radfahrer stirbt bei Unfall in Brühl

Ein 66-jähriger Radfahrer ist in Brühl von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Der Mann hatte nach Polizeiangaben am Donnerstagabend (27.12.2018) in Brühl im Rhein-Erft-Kreis versucht, eine Straße zu überqueren, obwohl sich ein Auto näherte. Die Frau am Steuer des Fahrzeuges habe noch eine Vollbremsung gemacht, dem Fahrradfahrer aber nicht mehr ausweichen können.

Der Mann wurde nach Angaben der Polizei in ein Krankenhaus gebracht, wo er starb. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Stand: 28.12.2018, 07:22