Schwerer Unfall in Königswinter-Oberpleis

Die Unfallautos und die Feuerwehr an der Unfallstelle.

Schwerer Unfall in Königswinter-Oberpleis

Ein schwerer Unfall in Königswinter-Oberpleis beschäftigt seit Mitternacht in der Nacht auf Montag (22.06.2020) Feuerwehr und Polizei.

Ein Pkw und ein Cabrio waren an einer Ampelkreuzung mit hoher Geschwindigkeit kollidiert und hatten dabei einen Ampelmast umgefahren. Trümmerteile flogen teilweise hundert Meter weit.

Die Unfallaufnahme gestaltet sich deshalb kompliziert. Die Fahrer beider Pkws wurden verletzt, der Fahrer des Cabrio schwer. Die Unfallursache ist noch unklar.

Stand: 22.06.2020, 08:31

Weitere Themen