Lkw verliert 150 Wasserkästen: Staus im Kölner Süden

BMW-Logo neben dem Schriftzug Polizei

Lkw verliert 150 Wasserkästen: Staus im Kölner Süden

  • 150 Leergut-Kästen verloren
  • Wichtige Verbindung in Köln gesperrt
  • Probleme im Berufsverkehr

Im Kölner Süden hat ein Lkw etwa 150 Kästen mit Leergut verloren. Die Verbindung zwischen den Autobahnen A553 und A555 war deshalb am Dienstagmorgen (12.03.2019) gesperrt.

Ein Lkw fuhr bei Brühl von der A553 auf die Kerkrader Straße. In der Auffahrt lösten sich die Leergut-Kästen von der Ladefläche. Flaschen und Kästen krachten auf die Straße und verteilten sich über die gesamte Fahrbahn.

Erhebliche Staus im Berufsverkehr

Die Polizei musste die Kerkrader Straße daraufhin komplett sperren, was im Berufsverkehr zu erheblichen Staus führte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Stand: 12.03.2019, 08:11

Weitere Themen