Stadtbahn in Köln erfasst Fußgänger

Kölner Straßenbahn der KVB

Stadtbahn in Köln erfasst Fußgänger

  • Karnevalist wird von Bahn erfasst
  • 49-Jähriger erleidet Prellungen und Gehirnerschütterung

Im Stadtteil Sülz ist am Abend (05.03.2019) ein Fußgänger bei einem Unfall mit einer Stadtbahn verletzt worden. Der offenbar betrunkene 49-jährige Mann war nach Angaben der Polizei an der Haltestelle Sülzburgstraße bei Rot über die Ampel gegangen. Dabei wurde er von der Bahn erfasst und stürzte ins Gleisbett. Er wurde jedoch nicht von der Stadtbahn überfahren. Der Mann kam mit Prellungen und einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus.

Am Sonntagmorgen (03.03.2019) war im Stadtteil Mülheim ein 35-jähriger Mann von einer Stadtbahn überfahren und tödlich verletzt worden. Der kostümierte Mann aus Bochum hatte kurz vor der Haltestelle "Stegerwaldsiedlung" im Gleisbett gelegen. Der Fahrer der Stadtbahn hatte umgehend eine Notbremsung eingeleitet, konnte aber nicht mehr rechtzeitig stoppen.

Stand: 06.03.2019, 07:52