Geisterfahrer verursacht Unfall auf A3 bei Ratingen

Unfall durch Geisterfahrer auf der A3

Geisterfahrer verursacht Unfall auf A3 bei Ratingen

  • Unfall durch Falschfahrer auf A3 bei Ratingen
  • Zwei Personen schwer verletzt
  • Ursache für Geisterfahrt unklar

Ein Falschfahrer hat am Dienstagabend (12.06.2018) einen schweren Unfall auf der A3 bei Ratingen verursacht. Der Mann befuhr die Autobahn kurz nach 20 Uhr in verkehrter Richtung und prallte nach Angaben der Polizei mit rund 120 Kilometern pro Stunde mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Warum der Fahrer die Autobahn in verkehrter Richtung befuhr, ist noch nicht geklärt.

Verletzte im Krankenhaus

Beide Fahrer wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und in Krankenhäuser nach Duisburg und Essen transportiert. Die Einsatzstelle erstreckte sich auf einer Länge von mehr als 100 Metern auf allen drei Fahrspuren, die mit Trümmerteilen der beiden Fahrzeuge übersät waren. Die Autobahn in Richtung Oberhausen war zeitweise vollständig gesperrt.

Stand: 13.06.2018, 10:05