Zug-Lkw-Unfall in Stolberg

Der Anhänger eines LKWs steht neben einem Zug mit beschädigter Front.

Zug-Lkw-Unfall in Stolberg

  • LKW stößt mit Zug zusammen
  • Keine verletzten Fahrgäste
  • Bahnstrecke mehrere Stunden gesperrt

Der Zusammenstoß einer Euregiobahn mit einem LKW in Stolberg ist am Freitagmittag (23.11.2018) glimpflich ausgegangen. Mehr als 20 Fahrgäste der Bahn kamen mit dem Schrecken davon.

Nach WDR-Informationen hatte der LKW zunächst die Gleise der Euregiobahn überquert, um auf ein dahinterliegendes Firmengelände zu gelangen. An der dortigen Pforte soll dem Fahrer aus noch unbekannten Gründen die Einfahrt verweigert worden sein, so dass er mit dem LKW zurücksetzten musste. Dabei rammte er mit dem Fahrzeug die Schrankenanlagen des Bahnübergangs.

Erst zu spät realisierte der Fahrer, dass die Schranke bereits heruntergegangen war und sich ein Zug der Euregiobahn näherte. Die Bahn prallte auf das Heck des Lastwagens. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Bahnstrecke musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Stand: 23.11.2018, 15:43