Vollsperrung am Autobahnkreuz Aachen aufgehoben

Ein LKW steht in einem Grünstreifen neben einer Autobahn

Vollsperrung am Autobahnkreuz Aachen aufgehoben

Nach einem Lkw-Unfall am Freitagmorgen (01.02.2019) am Autobahnkreuz Aachen war die Verbindung von der A4 zur A544 in Richtung Europaplatz bis zum frühen Abend gesperrt.

Dort war ein Lkw auf winterglatter Fahrbahn in die Böschung gefahren. Verletzt wurde niemand. Bei dem Unfall wurde allerdings der Tank des Lasters aufgerissen, 1.200 Liter Diesel liefen aus.

Die Ladung und der 40-Tonner wurden mit einem Kran geborgen. Weil rund 500 Liter Diesel in die Erde sickerten, musste Erdreich abgetragen und die Fahrbahn gereinigt werden. Das dauerte bis in die frühen Abendstunden. Der Unfall sorgte am Freitagmorgen rund um das Autobahnkreuz für lange Staus.

Lkw-Unfall auf Autobahnkreuz Aachen

00:27 Min. Verfügbar bis 01.02.2020

Stand: 01.02.2019, 15:56