Kerpen: Autofahrer auf A4 bei Unfall schwerverletzt

Kerpen: Autofahrer auf A4 bei Unfall schwerverletzt

  • Schwerverletzter bei Unfall auf A4
  • Pkw-Fahrer landete vor Rückhaltebecken
  • Bergungsarbeiten im Kreuz Kerpen dauern an

Im Autobahnkreuz Kerpen hat es am Donnerstagmorgen (11.04.2019) einen schweren Unfall gegeben. Laut Polizei schleuderte ein Auto von der A4 vor ein Regenrückhaltebecken. Dabei wurde der 21-jährige Fahrer des Pkw aus Aachen schwerverletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der 21-Jährige am frühen Donnerstagmorgen in Richtung Köln unterwegs. In Höhe des Kreuzes Kerpen habe er dann plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Fahrzeug sei dann durch die Umzäunung vor einem Regenrückhaltebecken gelandet. Der 21-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Warum er mit seinem Wagen von der Autobahn abkam, ist noch unklar. Die Bergungsarbeiten konnten erst nach Stunden beendet werden.

Stand: 11.04.2019, 08:14