Bienenvölker in Schrebergarten getötet

Honigbienen

Bienenvölker in Schrebergarten getötet

Unbekannte haben zwei Bienenvölker in einem Gelderner Schrebergarten mit Lack , Palmölseife und Chlorgranulat getötet. Der Besitzer hatte dies Donnerstagabend (09.05.2019) gemeldet.

Unbekannte haben in Geldern in einem Schrebergarten gewütet und zwei Bienenvölker getötet. Sie sollen die Bienenkästen umgestoßen und die Tiere mit Lack besprüht haben. Anschließend seien die Bienen mit Palmölseife und Chlorgranulat überschüttet worden, so die Polizei in Kleve.

Polizei: Tiere gezielt getötet

Angesichtes der drastischen Vorgehensweise geht die Polizei davon aus, dass die Tiere gezielt getötet wurden. Die Tat soll sich in dieser Woche ereignet haben. Der Besitzer des Schrebergartens hatte sie Donnerstagabend (09.05.2019) der Polizei gemeldet.

Stand: 10.05.2019, 06:47

Weitere Themen