Düsseldorfer Umweltspur ab Mittwoch wieder aktiv

Düsseldorfer Umweltspur ab Mittwoch wieder aktiv

  • Düsseldorfer Umweltspur gilt nicht mehr für Fahrgemeinschaften
  • Parken auf öffentlichen Parkplätzen kostet wieder Gebühren
  • Rat will kilometerlange Fahrradspur am Rhein beschließen

Die drei Umweltspuren in Düsseldorf sind ab Mittwoch (05.04.2020) wieder aktiv. Außerdem müssen Autofahrer für das Parken auf öffentlichen Parkplätzen wieder bezahlen. Das hat Oberbürgermeister Thomas Geisel am Montag (04.05.2020) zusammen mit dem Krisenstab der Stadt entschieden.

Die Gebühren fürs Parken und die Umweltspuren waren vor gut sechs Wochen ausgesetzt worden, damit weniger Leute Bus und Bahn fahren - zum Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus.

Mittlerweile könnten Busse und Bahnen mit Mundschutz und weiteren Vorkehrungen aber wieder genutzt werden, heißt es von der Stadt. Außerdem fahre die Rheinbahn wieder im regulären Takt.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Keine Fahrgemeinschaften mehr auf der Umweltspur

Zur Wiederaufnahme der Umweltspuren gibt es laut Stadt auch eine Änderung: Fahrgemeinschaften dürfen die Spuren nicht mehr nutzen. Auf den Spuren dürfen nur noch Busse, Fahrräder, Taxen und Elektro-Autos fahren.

Auch beim Parken gibt es etwas Neues: An der Ickerswarder Straße gibt es einen kostenlosen P&R-Platz für Pendler. Er ist der erste mehrerer geplanter P&R-Plätze, die dazu beitragen sollen, dass Pendler vom Auto aus Bus und Bahn umsteigen.

Rat diskutiert über Fahrradspur am Rhein

Im Düsseldorfer Rat wollen SPD, FDP und Grünen im Verkehrsausschuss am Dienstag (05.05.2020) außerdem eine neun Kilometer lange Fahrradspur entlang des Rheins beschließen.

Für Autos soll dafür von der Düsseldorfer Arena bis zum Reinufertunnel in beide Richtungen jeweils eine Spur wegfallen. Gerade in der Corona Zeit seien viel mehr Menschen mit dem Fahrrad unterwegs, hießt es von den Fraktionen. Trotz eines bestehenden Radweges werde es vor dem Tunnel häufig eng.

Die CDU sieht den Plan kritisch. Sie befürchtet mehr Staus und ein höheres Unfallrisiko. Sie will lieber über digitale Anzeigetafeln bei Bedarf einzelne Spuren für Radler freigeben.

Düsseldorf richtet Umweltspur ein WDR aktuell 15.04.2019 01:32 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR

Stand: 04.05.2020, 18:18