Köln-Godorf: Umbaupläne für Shell-Raffinerie

Die Shell-Raffinerie in Köln

Köln-Godorf: Umbaupläne für Shell-Raffinerie

Der Mineralölkonzern Shell will die Raffinerie im Süden der Stadt zu einem der größten europäischen Produktionsstandorte für CO2-freie Energie umbauen. 

In diesem Sommer will Shell bereits mit der Produktion von Wasserstoff beginnen. Für die Produktion soll ausschließlich Öko-Strom eingesetzt werden.

Außerdem plant Shell, in der Rheinland-Raffinerie aus Biomasse Flugbenzin herstellen. Damit soll der CO2 Ausstoß von Flugzeugen um 80 Prozent sinken.

Zukunftsvision auch für Standort Wesseling

In Wesseling möchte Shell einen Energie-Campus für junge Unternehmen und Wissenschaftler ausbauen. Dort sollen Energie-Konzepte für die Zukunft entwickelt werden.

Auf dem Gelände der Raffinerie sollen sich Spezialfirmen aus der Chemie-Industrie ansiedeln.

Stand: 26.02.2021, 11:19