Schwere Laster dürfen wieder über Kölner Zoobrücke

Die Einfahrt in den Tunnel der stadtautobahn Richtung Kreuz Köln-Ost

Schwere Laster dürfen wieder über Kölner Zoobrücke

  • Freie Fahrt für schwere Lastwagen
  • Keine Erlaubnis für Gefahrguttransporter
  • Schilder werden entfernt

Auf der Zoobrücke und im Kalker Tunnel dürfen seit Montag (08.04.2019) wieder schwere Lastwagen bis 30 Tonnen fahren. Auf der Brücke wurden die Fahrbahn und Entwässerungsleitungen erneuert. Ausnahme sind Gefahrguttransporter. Die Stadt entfernt die Verbotsschilder nach und nach.

Jahrelange Sanierung

Schwerlaster mussten jahrelang Umwege fahren. Die Sanierung des Tunnels begann bereits vor fünf Jahren und dauerte mehr als doppelt so lange wie geplant.

Die Behebung von Baumängeln verlängerte die Bauzeit immer wieder. So mussten Blasen im Beton beseitigt und schadhafter Mörtel erneuert werden. Die Baukosten stiegen auf über 30 Millionen Euro, mehrere Millionen mehr als geplant.

Stand: 08.04.2019, 08:45

Weitere Themen