Junge Frau stirbt bei Unfall in Remscheid

Unfallwagen im Garten eines Wohnhauses

Junge Frau stirbt bei Unfall in Remscheid

  • Wagen fährt über Mauer in einen Garten in Remscheid
  • 19-jährige Beifahrerin stirbt noch an Unfallstelle
  • Feuerwehr muss Unfallopfer mit schwerem Gerät bergen

Bei einem Unfall in Remscheid-Hasten ist am frühen Samstagmorgen (25.05.2019) eine 19-jährige Frau ums Leben gekommen. Sie saß auf dem Beifahrersitz des Unfallwagens.

Der 22-jährige BMW-Fahrer war in der Nacht um 3.29 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Er fuhr nach Polizeiangaben zunächst über den Gehweg, dann über eine 40 Zentimeter hohe Mauer und durch eine Hecke mit Metallpollern. Der Wagen kam schließlich auf dem abschüssigen Gartengrundstück eines Reihenhauses zum Stehen.

Frau stirbt an der Unfallstelle

Anwohner hatten nach Polizeiangaben lediglich einen lauten Knall gehört. Die Feuerwehr musste am Unfallort mit deiner Hydraulikschere die Türen des Wagens aufschneiden, um die beiden Insassen zu bergen. Die junge Frau starb noch an der Unfallstelle.

Der Fahrer wurde schwer verletzt und liegt derzeit auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern an. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen des Verkehrsunfalles.

Stand: 25.05.2019, 10:23