Motorradfahrer bei Unfall im Kreis Euskirchen getötet

Unfallsicherung

Motorradfahrer bei Unfall im Kreis Euskirchen getötet

Bei der Kollision mit einem abbiegenden Auto ist ein Motorradfahrer am Mittwoch (01.05.2019) bei Euskirchen getötet worden. Der 55-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich uf der Kreisstraße 32 bei Mechernich-Kallmuth im Kreis Euskirchen. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 55-jährige Motorradfahrer ein Auto mit Pferdeanhänger überholen. Dieses habe aber in dem Moment zum Linksabbiegen in einen Wirtschaftsweg angesetzt.

Der Motorradfahrer kollidierte mit dem Auto und starb noch an der Unfallstelle. Reanimationsversuche durch einen Notarzt blieben erfolglos. Die Insassen des Autos überstanden die Kollision unverletzt. Der genaue Unfallhergang werde noch ermittelt, so die Polizei.

Stand: 01.05.2019, 18:15