Tödlicher Unfall auf der B 56 bei Freialdenhoven

Zertrümmertes Auto an einem Baum am Wegesrand der B56

Tödlicher Unfall auf der B 56 bei Freialdenhoven

Auf der Bundesstraße 56 bei Freialdenhoven im Kreis Düren ist ein Autofahrer heute Vormittag tödlich verunglückt. Er war aus noch nicht geklärter Ursache mit seinem Pkw gegen einen Baum geprallt.

Auf der Bundesstraße 56 bei Freialdenhoven ist ein Autofahrer am Mittwoch Vormittag (30.10.2019) tödlich verunglückt. Er war aus noch nicht geklärter Ursache mit seinem Pkw gegen einen Baum geprallt.

Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass das Auto in mehrere Stücke gerissen wurde. Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr suchte das Gelände nach möglichen weiteren Insassen ab. Doch der Mann hatte alleine im Auto gesessen.

Nach ersten Angaben der Polizei wollte der Mann auf gerader Strecke mehrere Autos überholen und verlor dabei offenbar die Kontrolle über seinen Wagen. Die B 56 war zwischen der Puffendorfer Kreuzung und der Kreisstraße 12 Richtung Siersdorf zeitweise vollgesperrt.

Tödlicher Unfall auf der B 56 bei Freialdenhoven

00:30 Min. Verfügbar bis 30.10.2020

Stand: 30.10.2019, 15:18