Tödlicher Unfall auf A40 bei Wachtendonk

Blaulicht

Tödlicher Unfall auf A40 bei Wachtendonk

  • Lkw-Fahrer übersah Stauende
  • Ein Todesopfer, ein Schwerverletzter
  • Autobahn in Fahrtrichtung Venlo gesperrt

Am Donnerstagmittag (31.01.2019) bildete sich auf der A40 zwischen dem Rastplatz Tomm Heide und der Anschlussstelle Wachtendonk ein Rückstau. Laut Polizei übersah ein Lkw-Fahrer das Stauende und fuhr auf drei andere Lastwagen auf. Dabei schob er das ihm vorausfahrende Fahrzeug, einen 7,5 Tonner, unter den nächsten Lkw.

Der Fahrer des 7,5 Tonners wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Der Unfallverursacher wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Warum der Lkw-Fahrer das Stauende übersah, ist bisher nicht klar. Die Fahrbahn in Richtung Venlo ist bis voraussichtlich 18 Uhr gesperrt.

Stand: 31.01.2019, 16:56