Das Ende der Nahles: Wagenbauer wracken ab

Tilly zerstört Mottowagen

Das Ende der Nahles: Wagenbauer wracken ab

  • Zehn Mottowagen werden direkt zerstört
  • Nur zwei Wagen bleiben erhalten
  • Internationales Echo für Tilly und sein Team

Das Motto seines SPD-Wagens setzt Wagenbauer Jacques Tilly direkt in die Tat um. "Das Ende ist NAHles" prangt noch als Schriftzug auf dem Portrait der SPD-Politikerin. Mit Axt, Hammer und Zange gehen Tilly und seine Helfer jetzt auf die Wagen los.

Leid täte ihm das nicht, sagt der wohl berühmteste Wagenbauer des Landes. "Die Wagen haben ihre Show gehabt. Millionen Menschen haben sie gesehen. Was will man mehr!"

Nur zwei Wagen bleiben

Düsseldorfer Rosenmontagszug

Der Mottowagen mit Theresa May sorgt für Diskussionen

Nur zwei Wagen bleiben in diesem Jahr verschont: Einer davon ist Theresa May, die einen ziemlich missglückten Brexit zur Welt bringt. Er geht eventuell nach England.

Tillys Lieblingswagen

Mottowagen im Düsseldorfer Rosenmontagszug

Sein Mottowagen zu Donald Trump gefällt Tilly am besten

Den Wagen zu Donald Trump und seiner Russland-Affäre möchte Tilly selbst behalten. "Ich kann mich nicht trennen von dem Wagen. Das Motiv ist einfach so schön und spricht mir aus dem Herzen." Vielleicht könne man ihn später noch einmal verwenden, falls der US-Präsident weiter in Bedrängnis gerate, so Tilly.

Düsseldorfer Wagen international beachtet

Die besonders bissigen Düsseldorfer Mottowagen finden seit längerem auch international Beachtung. Bereits im vergangenen Jahr war ein May-kritischer Wagen an Brexit-Gegner aus Großbritannien gegangen. Außerdem hatten weltweit zahlreiche Medien über Tillys Wagen berichtet.

Stand: 13.02.2018, 16:00