Tilly verschenkt Karnevalswagen an "Fridays for Future"

Jacques Tilly zeigt Greta Thunberg, das Gesicht zur Fridays For Future Bewegung

Tilly verschenkt Karnevalswagen an "Fridays for Future"

  • Tilly verschenkt Mottowagen an Schülerbewegung
  • Einige Plastiken will der Künstler aufbewahren
  • Andere Karnevalswagen werden zerstört

Der Künstler und Wagenbauer Jacques Tilly aus Düsseldorf schenkt den Karnevalswagen mit einer Figur der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg der Schülerbewegung "Fridays for Future". Das teilte er am Dienstag (05.03.2019) mit.

Die Figur aus Pappmaché zeigt, wie die 16-Jährige der Eltern-Generation an den Ohren zieht. Tilly wünsche sich, dass der Wagen demnächst auch bei den Freitags-Demos dabei ist.

Wie das umgesetzt wird, ist aktuell noch nicht klar. Tilly sagte dem WDR, dass das Düsseldorfer Karnevalskomitee zuerst nach einem Ansprechpartner der Schülerbewegung suche.

Einige Plastiken werden aufbewahrt, andere zerstört

Ebenfalls am Dienstag begann der Künstler mit der Zerstörung der meisten Mottowagen. Allerdings werde er einige Plastiken aufbewahren: "Das Kreuz mit Polen, den Brexit-Wagen und Schmutzengel Trump", so Tilly.

Rosenmontag in Düsseldorf: Das sind die Mottowagen 2019

Die Mottowagen von Jacques Tillys behandeln auch in diesem Jahr wieder aktuelle politische Themen: darunter der Brexit, der Richtungsstreit zwischen SPD und CDU sowie der Dieselskandal.

Theresa Mays Nase durchbohrt die Britische Wirtschaft.

Ooooops: Die britische Wirtschaft wird von Theresa Mays Nase aufgespießt.

Ooooops: Die britische Wirtschaft wird von Theresa Mays Nase aufgespießt.

Zwei brechende Kreuze halten den Papst der in einer Hängematte schläft.

Donald Trump schützt als "Schmutzengel" Prinz Salman von Saudi Arabien, der eine blutige Kettensäge hält.

Der stellvertretende Ministerpräsident Italiens Matteo Salvini gibt Rassismus und Nationalismus die Brust.

Hier thematisiert Jacques Tillys den Streit zwischen der AfD und dem Verfassungsschutz.

Auch die "Fridays for Future"-Bewegung wird gezeigt: Aktivistin Greta Thunberg zieht der Elterngeneration die Ohren lang.

Jarosław Kaczyński, Vorsitzender der PIS-Partei, hängt das liberale Polen ans Kreuz.

Putin und Trump zerreißen den INF-Vertrag.

Andrea Nahles und Annegret Kamp-Karrenbauer streiten sich um die Ausrichtung der GroKo.

Die Autoindustrie, die Bundesregierung und die deutsche Umwelthilfe erhängen den Dieselfahrer.

Die Tilly-Wagen 2019 Lokalzeit aus Düsseldorf 04.03.2019 03:16 Min. Verfügbar bis 04.03.2020 WDR Von Nadine Schaub

Wie geht eigentlich "Demo"?: Porträt einer Aktivistin Lokalzeit Münsterland 28.02.2019 03:14 Min. Verfügbar bis 28.02.2020 WDR Von Antje Kley

Stand: 05.03.2019, 14:40