Tempolimit für Motorradfahrer in Wermelskirchen

Ausgebremste Motorradfahrer im Rheinisch-Bergischen 02:20 Min. Verfügbar bis 27.05.2021

Tempolimit für Motorradfahrer in Wermelskirchen

  • Maximal 60 km/h auf K18
  • Abschnitt ist Unfallschwerpunkt
  • Kritik von Bikern

Auf der K18 zwischen Wermelskirchen-Dabringhausen und Burscheid-Hilgen müssen Motorradfahrer künftig langsamer fahren. Ab Dienstag (26.05.2020) gilt dort ein Tempolimit ausschließlich für Motorradfahrer. Sie dürfen dann maximal 60 km/h fahren.

Durch diese Regelung sollen die Unfallzahlen auf der Kreisstraße gesenkt werden. Zuletzt gab es immer wieder Unfälle mit Motorrädern auf dem Abschnitt. Zuletzt wurden bereits bauliche Veränderungen vorgenommen, allerdings ohne Erfolg.

Kritik vom Bund der Motorradfahrer

Während Biker künftig langsamer fahren müssen, dürfen Autofahrer auf dem Stück auch weiter ohne Tempolimit unterwegs sein. Diese Maßnahme berge eine neue Gefahr, kritisiert der Bund der Motorradfahrer. Beim Überholen würden so gefährliche Situationen entstehen.

Stand: 26.05.2020, 10:01